Was ist Keyword Stuffing?

Der Begriff Keyword Stuffing wird als Versuch bezeichnet, Suchmaschinen durch die Anhäufung relevante Begriffe zu beeinflussen. Der Begriff Keyword Stuffing kommt aus der Black Hat SEO Szene, da man hierbei versucht seinen eigenen Nutzen auszuspielen. Suchmaschinen waren Ende der 90er Jahre so aufgebaut, dass sie einen festen Index an Websiten nach bestimmten Keywords und Kombinationen durchforsten. Waren es ganz simple Suchmaschinen, hatte die Webseite die Nase vorn, die nicht nur eine starke Link Struktur aufweisen konnte, sondern auch das gesuchte Keyword möglichst oft beinhaltete. Kein Wunder also, dass damals viele Texte unleserlich warn, da sie überhäuft wurden mit Keywörtern. Es folgten jedoch neue Suchmaschinen Algorithmen, die gegen dieses Problem vorgehen sollten.

Folge von Keyword Stuffing

Keyword Stuffing hat auch keinen positiven SEO Effekt. Auch die Suchmaschine Google gibt an, möglichst Keyword Stuffing zu vermeiden und eigene Seiten mit Stichworten wahrlos zu befüllen. Dies kann dem Ranking der Seite extrem schaden. Google empfiehlt hierbei lieber sinnvolle und wertvolle Inhalte für die Webseiten Nutzer zu schaffen und sich nicht auf Tricks wie unerlaubte Techniken zu fokussieren. Mit dem Penguin Update hat Google zudem eine Technik herausgebracht, um gegen Keyword Stuffing vorzugehen.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.