Was ist Hreflang?

Der Begriff Hreflang entstand im Jahr 2011. Die Betreiber von Google führten ein Attribut ein, dass die Sprache der Webseite näher definieren konnte. Mit Hreflang werden Suchmaschinen, wie auch Google darauf hingewiesen, dass verschiedenen Sprachversionen der Webseite vorliegen. So können die Webinhalte passend zum User in der Zielregion ausgewiesen werden. Wird das Hreflang Attribut korrekt implementiert, dann hat das Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung und für die Usability.

Hintergrund zu Hreflang

Im Jahr 2011 hat Google das Hreflang Attribut eingeführt. Es war wichtig, im Zuge der zunehmenden Internationalisierung auf die Sprachen der Suchenden einzugehen. So hatten Webmaster von da an die Möglichkeit, ihre international ausgerichteten Webseiten zu markieren. So konnten die Inhalte immer passend zur Region ausgegeben werden. Seit dem Juli 2014 hat Google das Hreflang Attribut verbessert und ausgeweitet, sodass Probleme bei der Integration des Hreflang Attributes über die Google Search Console überprüft werden können.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.