Suchmaschinenoptimierung für Immobilienmakler?

Bei den meisten Maklerunternehmen fristed die eigene Homepage eher ein Schattendasein. Viele verlassen sich heute nahezu ausschließlich auf die großen Angebotsplattformen wie Immobilienscout & Co.. Suchmaschinenoptimierung ist für die allermeisten Immobilienmakler in Bonn, Köln und Siegburg ein Fremdwort – und genau hier liegt Ihre Chance!

Denn häufig stehen heute Webseiten an der Spitze der Google Listen, die wenig bis gar nichts dazu beigetragen haben – einfach weil die anderen noch weniger getan haben. Wer hier zielgerichtet investiert ist fast immer in der Lage die Top-Positionen im Sturm zu übernehmen!

Das Potential der SEO-Optimierung

Das wahre Potential der eigenen Webseite liegt dabei gar nicht so sehr in der Gewinnung von Interessenten; das können die großen Plattformen in der Tat besser. Das wahre Potential liegt in der Auftragsaquisition und eine hierfür seooptimierte Seite kann sich zu einer regelrechten Umsatzmaschine entwickeln!

Wenn die Verkäufer bei Ihnen Schlange stehen

Je nach Größe der Stadt, geben jeden Monat zwischen mehreren Hundert und mehreren Tausend Google Nutzer den Suchbegriff “Immobilienmakler + Ort” ein. Ein Gutteil davon sind Eigentümer, die einen Immobilienmakler suchen, der ihre Immobilie vermarkten kann! Und die Top 3 in der Ergebnisliste teilen sich rund 2/3 dieser Anfragen.

SEO-Erfolg: rechnen Sie einmal selbst

Angenommen in einer mittelgroßen Stadt suchen 500 Menschen über Google nach einem Immobilienmakler. Nehmen wir weiter an, nur 20% davon sind Immobilienverkäufer (eine sehr konservative Schätzung) – macht rund 100 Personen im Monat.

Die erstplatzierte Webseite bei Google wird durchschnittlich von rund 65 bis 80% der Nutzer angeklickt.

Macht 65 bis 80 potentielle Verkaufs- bzw. Vermietungsaufträge.

Selbst wenn es Ihnen nur in 10 % der Fälle gelingen sollte das Geschäft abzuschließen, stellen Sie sich einmal die Frage

Wie würde sich mein Geschäft verändern, wenn ich 8 zusätzliche Objekte im Monat vermitteln könnte?