Was ist Spammer?

Wird der Begriff Spammer verwendet, so spricht man hier vom Verursacher unerwünschter Werbung. Meist erhält man diese massenhaft und scheinbar wahllos auf seine E-Mail-Adresse, was wiederum als Spam-Mails bezeichnet wird. Spammer verwenden gerne zweifelhafte Finanzprodukte oder auch Medikamente zur Abnahme als Inhalt für Ihre Spams. Ebenso wird Spam als Manipulationsversuch verstanden, mit dem Inhalte in Suchergebnissen höher platziert werden soll. Suchmaschinen, wie Google strafen solche Maßnahmen hart ab und können sogar zum Ausschluss einer Webseite im Ranking führen.

Wie werden Spammer rechtlich beurteilt?< /h2>
Meistens ist es sehr schwierig, die Spammer rechtlich zu belangen, da es oftmals unmöglich ist, die Person oder das Unternehmen zu ermitteln. Wer sich dagegen schützen möchte, sollte lieber Spamfilter auf seinem Rechner installieren oder spezielle Programme downloaden, die vor Spam Mails und anderen Spams schützen. So erhalten Spammer gar nicht erst die Möglichkeit, unseriöse Werbung zu präsentieren. Die passenden Programme können oft als Freeware heruntergeladen werden und erhalten regelmäßig ein Update, um sich so vor immer neueren Spammern zu schützen.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.