Was ist Spam?

Der Begriff Spam kommt immer dann zum Einsatz, wenn man einmal wieder mit digitalen kommerziellen Werbebotschaften überfallen wird. Meistens erhält man täglich diese in seinem E-Mail Account. Egal, ob Filter oder Schutzmechanismen eingeschalten sind, immer wieder schaffen Spams ihre Werbebotschaften in die digitalen Postfächer zusenden. Das Wort Spam steht umgangssprachlich für Abfall. Ursprünglich stammt der Name Spam vom Begriff „Spiced Ham“ und wird mit Dosenfleisch übersetzt.

Anfänge von Spam < /h2>
Spam entstand im Zusammenhang mit dem Usernet unter kommerziellen Massenwerbung. Neben den gängigen E-Mails Spam gibt es auch Telefon Spam, SMS oder Suchmaschinen Spam. Nicht zum Spam werden Trojaner und Viren gerechnet. Für die Spammer ist der Versand von Spams relativ günstig, da die meisten Kosten für Empfänger und Provider anfallen. So gehen auch täglich 100.000 Empfänger raus und nur ein geringer Prozentsatz der Empfänger tappt in diese Falle und erwirbt das Produkt. Dennoch hat sich der Versand gelohnt und der neue Spam kann verschickt werden.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben