Was ist Seeding?

Der Begriff Seeding steht für das gezielte Verbreiten von viralen Informationen in den sozialen Netzwerken. Seeding kommt aus dem Englischen und kann mit Aussehen übersetzt werden. Ziel ist es, die informativen Inhalte virenartig zu verteilen. Hierbei wird auch gerne von virales Marketing gesprochen. Wie schon erwähnt ist sie Seeding eine Marketing-Strategie, die gerne für Unternehmen verwendet wird. Dabei wird der Content in unterschiedlicher Ausgestaltung in den Medien verteilen, die der Kommunikation und den Meinungsaustausch dienen. Darunter fallen die bekanntesten sozialen Netzwerke, Blogs Community, Internetforen und Journalisten-Medien.

Arten von Seeding

Seeding bedeutet nicht, dass hier nur eine Art verwendet wird. So kommt nicht nur Text infrage, sondern Videos, Audiodateien und auch Bilder. Damit man beim Seeding erfolgreich ist, gilt es eine hohe Anzahl an Nutzer zu erreichen, die wiederum die Inhalte teilen und im Netz weiterverbreiten. Das kann besonders leicht auf sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter und Printerest durchgeführt werden. Hier nutzen User oft die Möglichkeit interessante Inhalte zu teilen und so nach der Arzt von Seeding weiter zu verbreiten.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben