Was ist Paid Inclusion?

Der Begriff Paid Inclusion beschreibt die Aufnahme einer Website in die Datenbank einer Suchmaschine. Ebenso kann Paid Inclusion für die Aufnahme in einen Webkatalog stehen. Der Begriff stammt aus dem Bereich des Online Marketings. Der Vorteil einer Paid Inclusion liegt darin, dass hierbei eine schnelle Aufnahme in den Index erfolgt. Ebenso wird die Seite häufiger von Crawlern erfasst, was ein besseres Ranking mit sich führt.

Entwicklung Paid Inclusion

In den Jahren 2000 bis 2005 waren Paid Inclusionen an der Tagesordnung. Alle Suchmaschinen haben diese Option angeboten, außer die Suchmaschine Google. Google hingegen setzte auf AdSense und AdWords, was im Nachhinein wohl ein Erfolgsfaktor der Suchmaschine Google war. Im Jahr 2004 beendeten die größten Konkurrenten von Google also Bing und Ask ihre Paid Inclusion Programme. Heute wird hauptsächlich mit AdWords und AdSense der Suchmaschine Google gearbeitet. Auch die anderen Suchmaschinen verwenden diese Methode und haben die Paid Inclusion abgesetzt.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben