Was ist Oberflächenidexierung?

Der Begriff Oberflächenidexierung beschreibt eine oberflächliche Suche auf einer Webseite. Das Durchsuchen wird durch die Crawler einer Suchmaschine durchgeführt. Besonders große Webseiten werden nicht immer vollständig durchsucht, sondern nur teilweise bzw. oberflächlich erfasst. Würde man komplett eine Webseite durchsuchen, nennt man dies Tiefenindexierung. Damit es jedoch schneller geht und die Webseiten im Index aufgenommen werden können, hat sich Google auf die Oberflächenidexierung eingelassen und somit das Verfahren vereinfacht.

Oberflächenidexierung und Google

Die Suchmaschine Google und auch andere Suchmaschinen durchsuchen täglich das Internet und deren Inhalte noch neuen Webseiten. Da viele Webseiten zahlreiche Unterkategorien und Unterseiten besitzen ist es viel zu aufwändig, diese komplett zu durchsuchen. Aus diesem Grund wird eine Oberflächenidexierung durchgenommen und so ein Teil der Informationen aufgenommen. Hierbei wird nur ein Teil der Daten einer Webseite erfasst. Diese reichen dennoch aus, um im Index der Suchmaschine aufgenommen zu werden.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben