Was ist Linknetzwerk?

Der Begriff Linknetzwerk beschreibt ein Netzwerk, dass zum Zwecke der gegenseitigen Verlinkung der dort gemeldet Nutzer geschaffen wurde. Besonders in der Anfangszeit von Suchmaschinen erkannte man schnell, dass man nur gute Platzierungen im Index erhält, wenn Links von außen, die sogenannten Backlinks vorhanden sind. Suchmaschinen wie Google jedoch möchten nicht nur Seiten anbieten, bei denen Links gesetzt werden, sondern auch einen wertvollen Inhalt den Nutzern geben. Ein Linknetzwerk ist jedoch eine x-beliebige Anzahl an Webseiten, die nur einem Zweck dienen. Hier sollen gute Links abgegeben werden. Linknetzwerke werden gezielt aufgebaut und meistens auf ein und demselben Provider geparkt.

Linknetzwerk und Google

Die Suchmaschine Google sammelt, notiert und bewertet die Webseiten nicht nur nach dem Inhalt, sondern auch nach der Popularität im Internet. Um die Popularität festzuhalten, gelten die Backlinks als ein Indiz dafür. Google achtet sehr darauf, dass die Seiten, die Backlinks enthalten, wertvolle Inhalte besitzen und nicht nur untereinander verlinken. Aus diesem Grund sind heutige Linknetzwerke ein NoGo und werden nur für den Profit verwendet. Google erkennt dies nicht nur, sondern sorgt auch dafür, dass Linknetzwerke mit harten Strafen abgemahnt werden.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.