Was ist IP Popularity?

Der Begriff IP Popularity steht für ein Kennwert, damit Links von unterschiedlichen Servern bewertet werden kann. So kann die Beliebtheit einer Webseite anhand der Anzahl der Links von Webseiten, die auf eine gleiche Homepage verweisen. Je mehr IP-Bereiche darauf verlinken, umso höher ist die IP Popularity. Der Begriff IP Popularity wird oft auch im Zusammenhang mit Domain-Popularity oder auch Linkpopularität verwendet. Damit man die richtige Kennzahl ermitteln kann, muss zwischen den drei Populariäten unterschieden werden. Linkpopularity berechnet die Anzahl der Links von einer Domain, während die Domainpopularity die verschiedenen Domains betrachtet. Anders sieht es dann bei der IP Popularity aus, sie ist die Kennzahl aus verschiedenen C-Class Netzwerken.

IP Popularity in der Praxis

Bei der IP Popularity wird darauf abgezielt, ein Backlinkprofil nicht auf die gleichen Subnetzmasken zu verteilen, sondern verschiedene Serveradressen von unterschiedlichen Hostern zu verwenden. Dann kann ein hohes Kennwort erzielt werden und das Ranking der Webseite ist besser, als im Vergleich bei gleichen Servern mit den gleichen Hostadressen.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben