Was ist Interstitial?

Interstitial sind nicht gern gesehen, denn sie sind Werbebanner, die eingeblendet werden, wenn man eigentlich den Inhalt der Webseite sehen möchte. Auch Suchmaschinen sind nicht positiv gegenüber Interstitial eingestellt. Ein anderer Begriff für Interstitial ist Interstitial Ads. Diese können auf unterschiedliche Weise eingesetzt werden. Auch im mobilen Advertising sind sie nicht mehr wegzudenken. Der wohl bekannteste Interstitial ist der Pop-up. Auf Deutsch kann man das Wort Interstitial mit „Zwischenräume bildend“ übersetzen. Somit kann man sagen, dass die Werbung einen Zwischenraum zwischen dem User und dem Webseiteninhalt darstellt.

Hintergrund von Interstitial

Die heutige Werbung im Internet, insbesondere die bekannte Bannerwerbung hat einen Nachteil, sie wird irgendwann nicht mehr von den Usern beachtet. Es entsteht der bekannte Banner Blindness. Damit dennoch Werbung wahrgenommen wird, muss etwas Neues her. Aus diesem Grund wurde Interstitial eingeführt, denn hier ploppt die Werbung auf, wenn man die Homepageseite betritt und eigentlich den Inhalt lesen möchte. Erst durch Anklicken verschwindet diese wieder.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben