Was ist Hypertext?

Der Hypertext ist ein Text, der meist eine Verlinkung erhält, um so auf andere Dateien oder Webseiten zu leiten. Erstmalig wurde der Begriff im Jahr 1965 vom dem US Philosophen Ted Nelson im Rahmen des Xanadu Projekts erwähnt. Der Text ist ein Medium, das vor den Zeiten des Internets hauptsächlich linear in Präsentationsmedien aufgereiht war. Linear bedeutet in diesem Fall, dass der Texte der Reihe nach, wie in einem Buch gelesen werden musste. Bei recht langen Texten, die über mehrere hunderte Seiten gingen, war dies recht umständlich. Ted Nelson wollte eine nicht-lineare Wissensdatenbank anlegen. Seine Idee ist heute das Fundament für die Hypertext Projekte. Heute werden Hypertexte nur noch auf PCs realisiert. Zur Erstellung eines Hypertextes bedienen sich viele dem HTML Format.

Hypertext und Kommunikation

Ein Hypertext wird aber nicht nur für reine Informationen verwendet, sondern kann auch für die Unterhaltung eingesetzt werden. Hier kommen visuelle Medien zum Einsatz, wie Bilder oder Videos. Aus Hypertext wird dann Hypermedia. Das bedeutet, dass viele Medien vorhanden sind, aber in einer Art strukturiert wurden, so wie man es bisher vom Hypertext gewohnt ist.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.