Entdecken Sie die wichtigsten Faktoren der On-Page-SEO

Die Website-Seitenoptimierung ist ein obligatorischer Schritt in der Promotion der gesamten Site in den Suchsystemen. Sie müssen die folgenden Faktoren lernen und nutzen, um eine optimale On-Page-Optimierung zu erreichen. Sie helfen Ihnen, der besseren Position auf der Suchliste Ihrer Zielgruppe näher zu kommen.

1. Verwenden Sie die URL, die vom Menschen „entschlüsselt“ werden kann

Es wird dringend empfohlen, dass Sie Ihre URL erstellen:

  • kurz,
  • ein Schlüsselwort enthalten.

So werden Sie Ihre URL erkennbar und unvergesslich machen. Man kann mit dieser Idee argumentieren, aber Tatsache ist, dass Google bestätigt: Die ersten drei bis fünf Wörter sind die wichtigsten in der URL. Und es macht das Spiel eine Kerze wert für die On-Page-SEO. Unter den tatsächlichen Umständen wird dieser Schritt die Standortbewertung nicht in hohem Maße beeinflussen.

2. Starten Sie Ihren Titel mit einem Schlüsselwort

Titel ist von größter Bedeutung für die Website-Promotion in den Suchergebnissen und spielt seine herausragende Rolle im Ranking. Nach den Top-Keywords der Hochfrequenz, zum Beispiel: Alle Titel beginnen mit dem wichtigsten Keyword. Aus diesem Grund sollte dieser Aspekt für die Optimierung der Website-Seite berücksichtigt werden. Sie müssen es nicht auf allen Seiten Ihrer Webressource angeben. Stellen Sie lediglich sicher, dass die Seiten Ihrer Website, die eine gewisse Bedeutung haben, ein aussagekräftiges Keyword aus Ihrer On-Page-SEO-Checkliste enthalten.

3. Verwenden Sie Multimedia, um etwas „Helligkeit“ hinzuzufügen

Die Bedeutung von Text auf der Website steht außer Frage, und die Optimierung eines nützlichen Artikels ist einer der wichtigsten Schritte im gesamten Prozess der Website-Promotion. Aber nur wenn es von den Videomaterialien und Bildern begleitet wird. Diese Elemente werden mindestens die folgenden Faktoren verbessern:

  • verringern Sie die Anzahl der Absprungrate;
  • die Zeit erhöhen, die die Benutzer für den Besuch vor Ort aufwenden.Diese beiden Vorführungen sind von entscheidender Bedeutung für die Standortwerbung. Grafik- und Videoinhalte helfen, sie zu verbessern. Jede besondere Art von Website erfordert bestimmte Informationen, aber praktisch auf jeder Landung, können Sie einige Grafiken und Videos für die On-Page-Optimierung hinzufügen.

4. Verwenden Sie ausgehende Verbindungen

Tatsächlich werden die ausgehenden Links sowohl von Google als auch von Yandex berücksichtigt. Wenn Sie Links zu einigen glaubwürdigen Ressourcen zu Ihrem Thema hinzufügen, ist dies selbstverständlich. Sie müssen also den Link nicht vor der Indexierung schützen. Unter Berücksichtigung der Ergebnisse des experimentellen Tricks unserer Kollegen und unserer eigenen Experimente sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Links der beworbenen Seiten, die auf Wikipedia.org platziert sind, ihr Ranking erheblich verbessern. Der Algorithmus dieses Seitenoptimierungstricks ist sehr einfach. Wenn Sie einen Link zu den Ressourcen hinzufügen, die vom Suchsystem als glaubwürdig angesehen werden, ist dies nur ein großer Vorteil für die beworbene Seite.

5. „Füllen“ Sie die ersten 100 Wörter der Seite mit Schlüsselwörtern

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass zu Beginn Ihrer Seite wertvolle Keywords enthalten sind. Die ersten 100 Wörter (oder ungefähr 600 Zeichen) sollten so viele Einheiten wie möglich enthalten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es am Anfang Ihrer Seite zu einer „Keyword Spamming-Sitzung“ wechseln sollte. Dieser Teil Ihres Texts sollte jedoch genügend Schlüsselbegriffe enthalten, um die Beziehung der optimierten Seite zu den bestimmten Keywords darzustellen.

6. Setzen Sie H1-Tag in Ihre Überschrift

In den meisten gängigen Site-Management-Systemen wird dieser Prozess automatisch durchgeführt. Zum Beispiel in WordPress. Überprüfen Sie den Code der Seite und schauen Sie sich Folgendes an: Wenn Ihr Managementsystem das h1-Tag nicht als Standard festlegt, sollten Sie es auschecken und Ihren Programmierer bitten, die erforderlichen Änderungen vorzunehmen. Der Spezialist wird Ihnen helfen, den Prozess automatisch zu machen.

7. Optimieren Sie die Bilder

Die Bemühungen zur Seitenoptimierung von Bildern, die auf den wichtigsten beworbenen Seiten platziert werden, werden sich in hohem Maße auszahlen. Zumindest sollten Sie das ALT-Tag einschließen. So können Ihnen die optimierten Bilder helfen:

  • sie beeinflussen das Ranking der beworbenen Seite;
  • sie sind auf der Liste der Suche nach den Bildern enthalten;
  • locken mehr Verkehr auf die Website.

8. Fügen Sie Indexwörter in Ihren Titel ein

Dies sind die Schlüsselwörter wie:

  • überprüfen, übersehen;
  • Bewertung, Top-Liste;
  • Bedienungsanleitung;
  • das Jahr (2018);
  • und so weiter. Diese Elemente der On-Page-SEO inspirieren Nutzer dazu, auf den Link zu klicken und die von der Ressource angebotenen Informationen aus der angebotenen Suchliste anzuzeigen. Dies ist auch sehr hilfreich, wenn Sie die angrenzenden Keywords erweitern möchten. Es dient zum Ranking der Seitenseite. Wenn Sie das Jahr (z. B. 2018) als Zusatz zu den Keywords in Ihrer Überschrift verwenden, wird dies Ihre Position in den Suchlisten von Google und Yandex verbessern.

9. Reduzieren Sie die Downloadzeit

Je weniger Zeit für den Download der Website erforderlich ist, desto effizienter wird die Werbung. Die Download-Geschwindigkeit ist in der Tat von großer Bedeutung und Sie müssen dies berücksichtigen. Wie Sie Ihren Seiten-Download verbessern können:

  • Bildkomprimierung;
  • Ändern des Hosting Stellen Sie sicher, dass der Download Ihrer Seite nicht länger als 4 Sekunden dauert. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie dringend Maßnahmen ergreifen, da die meisten Benutzer nach einem einmaligen Durchlaufen dieses Verfahrens nicht mehr auf Ihre Website zurückkehren.

10. Bieten Sie Ihre Inhalte in der Form an, die für die Benutzer geeignet ist Überlassen Sie diese Details zumindest nicht:

  • kurze Absätze;
  • Zwischenüberschriften.

Die Leute lesen und lesen die Informationen auf der Website auf verschiedene Arten. Nachdem Sie sich einmal mit diesem Aspekt der On-Page-Optimierung beschäftigt haben (einschließlich der Strukturierung und des Lesens der Inhalte), werden Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sowohl die Besucher Ihrer Website als auch die Suchsysteme werden die benötigten Informationen leichter finden Information.

11. Nutzen Sie die Social-Media-Buttons

Diese Schaltflächen tragen dazu bei, die Website glaubwürdiger zu machen und mehr Nutzer aus den sozialen Netzwerken zu gewinnen. Ebenso dienen sie dazu, die sozialen Faktoren zur Seitenwerbung beizutragen. Wie von BirghtEdge berichtet, können die Social-Media-Buttons Ihre „Expansion“ in sozialen Netzwerken um 700% steigern. Dies ist einer der effizientesten Tipps zur Webseitenoptimierung.

12. Veröffentlichen Sie lange Inhalte

Die Untersuchung von SERPiq hat gezeigt , dass der Inhalt großen Volumens von Google besser bewertet wird als von kurzen Beiträgen und Seiten. Wenn Sie Ihre Seite für die Keywords mit hoher Wettbewerbsfähigkeit optimieren, versuchen Sie, den Text länger als 1000 Wörter (Wörter, nicht Zeichen!) Zu machen. Die Texte aus mehr als 1500 Wörtern sind in dieser Hinsicht noch zuverlässiger. Dies ist ein optimaler Umfang für die Artikel, die das Thema vollständig erkunden sollten und die für die Anforderungen von Hochfrequenz bearbeitet werden. Zum Beispiel enthält dieser Artikel mehr als 1000 Wörter (tatsächlich sogar mehr als 1500) und ist ziemlich informativ für Benutzer, die nach den Ansätzen für die Standortoptimierung suchen.

13. Verbessern Sie die Absprungrate Zahlen

Wenn der Nutzer Ihre Website besucht, diese aber im nächsten Moment verlässt, wird dies die Effektivität der Website-Werbung beeinträchtigen. Sorgfältige Prüfung in dieser Angelegenheit. Berücksichtigen Sie diese einfachen Tipps zur On-Page-Optimierung! Google kann Folgendes durchsuchen:

  • Google Toolbar;
  • Chrome-Browser;
  • Google Analytics. Die oben aufgeführten Tools sind nicht die einzigen Instrumente, mit denen das Google-System täglich die Absprungrate Ihrer Website ermittelt. Sie können die Absprungrate erheblich reduzieren. Ergreifen Sie die folgenden Maßnahmen:
  • schließe innere Links auf deiner Seite ein;
  • qualitativer Inhalt;
  • gutes Design. Dies sind nur die Hauptfaktoren, die die Absprungrate beeinflussen, aber natürlich kann der unzweckmäßige Verkehr zu Ihrer Site ihre Rolle spielen.

14. Verwenden Sie LSI-Schlüsselwörter

LSI-Schlüsselwörter sind die Synonyme, die von Google verwendet werden, um die Relevanz der Seite und ihre Qualität zu bestimmen. Sie sollten in Ihre On-Page SEO Checkliste aufgenommen werden! Eines der nützlichsten Tools für diesen Zweck sind verwandte Anfragen in Google. Fügen Sie einfach die benötigte Anfrage ein und Sie erhalten die Liste der relevanten Anfragen auf dem SERP.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben