Was ist Click Fraud?

Click Fraud kommt aus dem Englischen und lässt sich mit Klickbetrug übersetzen. Hierbei werden Klicks erzeugt, hinter denen jedoch eine böswillige Absicht steckt. So werden Werbebanner angeklickt, obwohl keine Kaufabsicht besteht. So steigt zwar die Click Rate, aber das Ziel, Produkte zu verkaufen, wird damit nicht erzielt. Ziel dieser Click Fraud ist es, die eigenen Einnahmen durch die Werbebanner zu erhöhen oder aber das Budget der Konkurrenz auszureizen, sodass deren Banner nicht mehr angezeigt wird.

Arten von Click Fraud

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Click Fraud zu betreiben. So kann manuell immer wieder auf den Werbebanner geklickt werden. Anders und auch effektiver geht es mit Klickfarmen. Hierbei werden Einzelne engagiert, die nun manuell den Banner anklicken. Diese erhalten dafür eine Vergütung. Pay-to-Click nennt man dann dieses Verfahren, was oft in Form einer Pyramide aufgebaut ist. Schneller geht es mit Klickroboter. Das sind Programme, die automatisch die Werbebanner anklicken. Besonders Suchmaschinen wie Google kämpfen gegen Click Fraud, da dieses Verfahren hohe Kosten verursacht. Aber auch das Vertrauen in die Werbeform geht damit verloren.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.

© 2019 Seowall | All rights reserved. | Jobs | Partnerprogramm | Impressum | Datenschutz
Nach oben