Was ist Apache?

Der Begriff Apache steht hier nicht für den Namen eines Indianerstammes, sondern Apache steht für eine Software, die für den Betrieb von Webservern eingesetzt wird. Der Name selbst stammt aber tatsächlich aus dem Stamm der Apachen. Viele Zusatzmodule bietet Apache seinen Kunden an und unterstützt dabei die bekanntesten Programmiersprachen. Ebenso kann gesagt werden, dass Apache eines der meist genutzten Webserver-Systeme ist. Als frei verfügbarer Webserver wird Apache unter einer Open-Source-Lizenz vertrieben. Immer wieder gibt es dazu passende Updates. Apache läuft auf den meisten UNIX-basierten Betriebssystemen. Das heißt Computer mit Solaris, Linus, Digital UNIX und AIX können Apache ohne Probleme nutzen. Auch AmigaOS, Windows und Mac OS läuft die Software einwandfrei.

Apache und seine Funktionsweise

Mit dem Apache-Webserver ist es möglich Webseiten mit unterschiedlichen Skriptsprachen, wie Perl, Ruby, PHP oder auch JavaScript zu erstellen. Die jeweiligen Sprachen sind dabei nicht Bestandteil des Webservers sondern können per Modul dazu eingebunden werden.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.