Was ist AGOF?

AGOF betitelt einen Zusammenschluss von Unternehmen, die das Nutzerverhalten und die Reichweite aller ihrer Webseiten untersuchen wollen. Den Hauptsitz findet man in Frankfurt am Main. Derzeit nehmen ca. 20 Unternehmen daran teil. Die Abkürzung AGOF steht für „Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V“. Gegründet wurde dieser Zusammenschluss im Jahr 2002. AGOF hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Nutzerverhalten im Netz zu analysieren und möglichst transparent zu gestalten. Besonders für Vermarkter ist es oft schwer, verlässliche Daten von Besucherzahlen und Reichweiten eines Online-Mediums zu erhalten. Nicht immer sind dabei die Angaben der Webseitenbetreiber objektiv. Dank der Studien von AGOF können objektive Analysen abgefragt werden.

AGOF – wächst weiter

Im Jahr 2014 kam eine Unterkategorie „Internet und Mobile“ hinzu. Für den Bereich Internet konnten sich 16 Unternehmen, wie beispielsweise Axel Springer Media Impact AG, Bauer Media KG und viele weitere finden. In der Sektion Mobile gibt es ebenfalls 16 Mitglieder, die fast aus den gleichen Mitgliedern besteht, wie beim Internet.
Unser SEO Glossar bietet Ihnen zahlreiche Definitionen von Fachbegriffen aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung.